Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/images/Artikel/letzter_Schultag_2014/1.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/images/Artikel/letzter_Schultag_2014/2.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/images/Artikel/letzter_Schultag_2014/3.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/images/Artikel/letzter_Schultag_2014/1.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/images/Artikel/letzter_Schultag_2014/2.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/images/Artikel/letzter_Schultag_2014/3.jpg'

Startschuss in die Ferien

Bevor die 608 Schülerinnen und Schüler in die wohlverdienten Ferien verabschiedet wurden, fand am letzten Schultag eine Schulversammlung im Freien statt.

Unsere Schulleiterin, Frau König, ließ das Schuljahr Revue passieren und erinnerte an alle durchgeführten Projekte und Exkursionen, Wandertage und Studienfahrten. Viele Schüler zeigten im Laufe des Jahres in vielen Bereichen sehr großes Engagement, z.B. Laura Sauer (10c) bei der Organisation der neuen Schul-T-Shirts, David Kölzner (11a) bei seinen charmanten und witzigen Moderationen während schulischer Veranstaltungen und Kevin Krumbiegel (11a) als Hauptverantwortlicher für die Technik. Des Weiteren ist die Umsetzung der Aufgaben der Ordnungsschüler Marco Werner (11a) und David Kölzner (11a) hervorzuheben sowie das hervorragende Abschneiden von Janice Wachenbrunner (8c) bei den Landesolympiaden in Mathematik und Physik. Auch im sprachlichen Bereich gab es außergewöhnliche Leistungen, die besonders erwähnenswert sind: So nahm Celine Gubitz (11b) an zwei DELF-Prüfungen teil und bestand diese mit Bravour. Und dass einige Schulsieger des Big Challenge Wettbewerbs unter den besten 20 Schülern in ganz Thüringen zu finden sind (Philipp Welle-7d, Celine Zimmermann-9b), verdient eine besondere Erwähnung. Allen besonders engagierten und erfolgreichen Schülerinnen und Schüler wurde gedankt und sie erhielten eine Anerkennung.

1  2

 

Mit besonders großer Spannung wurde die Zeugnisausgabe an die jeweils drei Besten der Jahrgangsstufen verfolgt. Dies sollte Ansporn für alle sein, immer die bestmöglichen Leistungen abzurufen und mit viel Fleiß die schulischen Aufgaben zu bewältigen.

3

 

Schöne Ferien!