• 04.jpg
  • 02.jpg
  • 01.jpg
  • 05.jpg
  • 03.jpg
  • 06.jpg

 

Wir sind die erste Bitkom Smart School in Thüringen!!!

Am 9. März wurde das Thüringische Rhön-Gymnasium Kaltensundheim als erste Schule in Thüringen mit dem Label „Smart School“ ausgezeichnet. Damit gehören wir zu den bundesweit 101 „Smart Schools“, die als beste digitale Vorreiterschulen diese Auszeichnung seit 2017 vom Digitalverband Bitkom, mit Unterstützung der Deutschen Telekom, erhalten haben.

Bitkom-Präsident Achim Berg erklärt: „Digitale Bildung braucht Vorreiter. Es ist essenziell, digitale Schulen im ganzen Land sichtbar zu machen“.

Smart Schools können mit ihren erfolgreichen integrativen Ansätzen aus digitaler Infrastruktur, pädagogischen Konzepten, digitalen Lerninhalten und umfassender Lehrkräftequalifizierung Hilfestellung und Inspiration für den digitalen Transformationsprozess jeder einzelnen Schule bieten. Der Digitalverband begrüßt deshalb auch das Vorhaben der Bundesregierung, Service-, Beratungs- und Vernetzungsangebote für Schulen zu schaffen. Ein zentrales Informationsangebot, Gutscheine für eine professionelle Digitalisierungsberatung sowie zuverlässige, rechtssichere datenschutzrechtliche Vorgaben für die Nutzung digitaler Angebote sollten Schulen künftig besser unterstützen.

 „Smart Schools“ vereinen digitale Infrastrukturen mit digitalen Inhalten und pädagogischen Konzepten sowie entsprechend qualifizierten Lehrkräften. Auf die Auszeichnung bewerben konnten sich Schulen, die für diese drei Säulen ein Konzept entwickelt und umgesetzt haben sowie dieses um nachhaltiges Projektmanagement ergänzen. „Im 21. Jahrhundert ist die Nutzung moderner, digitaler Medien und Inhalte im Unterricht unerlässlich, um unsere Schülerinnen und Schüler auf die Anforderungen der Arbeits- und Lebenswelt vorzubereiten. Deshalb ist die Digitalisierung seit ca. 3 Jahren ein großer Schulentwicklungsschwerpunkt des Thüringischen Rhön-Gymnasiums. Schon heute ist das iPad als Lernwerkzeug, sind digitale Inhalte und Anwendungen fester Bestandteil im Unterrichtsalltag. Das Kollegium arbeitet sehr engagiert, dieses Konzept stetig fortzuentwickeln.“, sagt Schulleiter Mike Noack über den digitalen Lehr- und Lernansatz unserer Schule. Dank dem Engagement des Schulträgers finden die Kolleginnen und Kollegen im komplett digitalisierten Rhön-Gymnasium beste technische Rahmenbedingungen.

„Digitale Technologien sind unerlässlich, damit alle Schülerinnen und Schüler jederzeit und unabhängig von der jeweiligen Corona-Situation am Unterricht teilhaben können“ – auch über die Pandemie hinaus, sagt Achim Berg.

smart school lq


 

  • nic-rosenau-J_galDuu4kc-unsplash.jpg
  • diego-ph-fIq0tET6llw-unsplash.jpg
  • element5-digital-OyCl7Y4y0Bk-unsplash.jpg

Was uns Auszeichnet

 

Erasmus Logo praktikumsschule
Erasmusschule Praktikumsschule

 

Logo Smart School 4C earth
Smart School by bitkom Umweltschule 

 

Europaschule Sprachschule